Select Page

 

Transponderspulen für Identifikationssysteme und Body Electronics

Kontaktlos arbeitende RFID-Systeme (Radio Frequency Identification) mit Transpondern für die sichere und fehlerfreie Erkennung von Personen, Waren, Tieren, Pflanzen und Dokumenten haben einen rasanten Zuwachs erfahren.

Wir bei Kaschke sind auf die Entwicklung, die Produktion und den Support von Transponderspulen mit Ferritkern spezialisiert, die unsere Kunden in Identifikations- und Kommunikationssystemen einsetzen. Die typische Arbeitsfrequenz hierbei beträgt 125 kHz.

Diese Systeme mit Transponderspulen werden überaus erfolgreich und mit steigendem Bedarf in den Bereichen “Zugangsberechtigung” (z.B. Wegfahrsperre, Remote Access Control oder Keyless Entry/Go in der Automobilindustrie, Zugang zu Gebäuden oder beim Zugriff auf EDV-gestützte Anlagen), “Personenidentifikation” und “Datenübertragung” (z.B. Reifendruckkontrolle bei Fahrzeugen) eingesetzt.

Mit unseren qualifizierten Mitarbeitern und durch die langjährige Erfahrung im Design dieser Transponderspulen (sowohl in der Technologie als auch im Layout) bieten wir unseren Kunden kompetente Unterstützung für  neue Lösungen in dem vielfältigen Anwendungsbereich der RFID. Das weiterentwickelte Flattopmaterial bietet als Abdeckung hierfür optional einen mechanischen Langzeitschutz für die Transponderspulen in der Baugruppe.

Herausragende Merkmale

  • Sehr gute Übertragungseigenschaften
  • Sehr geringe Temperaturabhängigkeit
  • Hohe Fres durch spezielle Wickeltechnik
  • Hervorragende Falltesteigenschaften
  • Bleifrei und RoHS-Konform
  • Nach einschlägigen IEC-Normen und IPC/Jedec-Standards lötbar
  • Optional mit Flattop als mechanischer Langzeitschutz lieferbar
  • Betriebstemperaturbereich: -40 °C bis +85 °C (+125 °C)

Empfindlichkeit A0 in Abhängigkeit von der Induktivität L, Reichweiten bis 3m realisierbar

 

Baureihe 186.0xx DW-111)
L [mH] Q fres [kHz] RDC [Ω] 2) A[mV/μT] 2)
0,19 ≥ 20 @ 125 kHz ≥ 2000 6,1 8,5
2,38  35 @ 125 kHz ≥ 500 35 30
7,20 ≥ 41 @ 125 kHz ≥ 560 97 51
8,80 ≥ 40 @ 125 kHz ≥ 450 128 55,7
30,00 ≥  8 @ 20 kHz ≥ 220 360 16,7
Baureihe 186.05x DW-81)
L [mH] Q fres [kHz] RDC [Ω] 2) A[mV/μT] 2)
2,37 ≥ 25 @ 125 kHz 750 47 18
3,155  25 @ 125 kHz  1200 68 21
4,91 ≥ 25 @ 125 kHz 950 106 26
7,2 ≥ 20 @ 125 kHz  1000 173 32
8,8 ≥ 25 @ 125 kHz 950 192 35
12,7 ≥ 25 @ 125 kHz 800 297 42
16,2 ≥ 25 @ 125 kHz 700 333 48
Baureihe 185.4xx / 186.4xx High End1)
L [mH] Q fres [kHz] RDC [Ω] 2) A[mV/μT] 2)
1,056 ≥ 25 @ 125 kHz ≥ 670 23 21
3,155  31 @ 125 kHz ≥ 550 50 42
9,50 ≥ 10 @ 20 kHz ≥ 230 86 100

 

Baureihe 185.2xx Classic1)
L [mH] Q fres [kHz] RDC [Ω] 2) A[mV/μT] 2)
1,056 ≥ 38 @ 125 kHz ≥ 700 16 18
2,4  25 @ 125 kHz ≥ 400 43 28
4,91 ≥ 15 @ 125 kHz ≥ 290 51 43
9,5 ≥ 8 @ 20 kHz ≥ 340 71 58

 

Baureihe 167.xxx z-Spule1)
L [mH] Q fres [kHz] RDC [Ω] 2) A[mV/μT] 2)
16,2 ≥ 66 @ 125 kHz ≥ 800 66 27
67  45 @ 20 kHz ≥ 300 235 71

1) weitere Induktivitäten auf Anfrage 185.xxx: ohne Flattop

2) typische Werte 186.xxx: mit Flattop

 

 

Kaschke Components GmbH • Kaschke Components GmbH • Rudolf-Winkel-Str. 6 • 37079 Göttingen • Telefon +49 551 5058 6 • Telefax +49 551 65756

Print Friendly, PDF & Email